Dienstag, 31. Mai 2016

DataCore erhält Auszeichnung für das Software-Defined Storage-Produkt des Jahres

Data Centre Solutions Award 2016 für DataCores Parallel-I/O-Technologie

Für die Einführung der Parallel-I/O-Technologie haben Jury und Leser der britischen Fachpublikation Data Centre Solutions DataCore mit dem „Storage Product of the Year“-Award in der Kategorie Software-Defined Storage (SDS) ausgezeichnet. Die Technologie zur parallelen I/O-Verarbeitung in virtuellen und physischen Servern und hyperkonvergenten Systemen ist seit Ende 2015 Bestandteil der SDS-Plattformen DataCore™ SANsymphony™ und DataCore™ Hyper-Converged Virtual SAN. 

“Der DCS-Award durch Fachjury und Leser freut uns besonders, denn es ist die erste Auszeichnung für unsere innovative Parallel-I/O-Technologie. Sie bringt mehr Leistung und Rechengeschwindigkeit bei niedrigeren Kosten in das moderne Rechenzentrum“, sagt Brett Denly, Regional Director UK bei DataCore.

Brett Denly (links) und Emily Darling von DataCore 
mit Director IT Publishing Jason Holloway.
DataCores Parallel-I/O-Technologie ermöglicht die parallele I/O-Verarbeitung in modernen Multi-Core-Systemen, wie sie im Umfeld von virtuellen Maschinen (VMs), virtuellen Desktops (VDI) und hyperkonvergenten Lösungen eingesetzt werden. Bei der Wahl überzeugten die signifikanten Data Center-Vorteile: Unternehmen profitieren von niedrigeren Latenzzeiten geschäftskritischer Applikationen, einer dramatisch höheren Produktivität und massiven Einsparungen durch Server-Konsolidierungen. 

Die Data Centre Solutions Awards des IT Publishing-Verlagshauses werden jährlich vergeben und würdigen Leistungen rund um den europäischen IT-Markt und das professionelle Rechenzentrum. Eine Fachjury der DCS-Publikationen trifft zunächst eine Vorauswahl aus den eingereichten Produkten, Lösungen und Dienstleistungen und bringt diese anschließend zur öffentlichen Abstimmung. 









Keine Kommentare: