Mittwoch, 23. März 2016

DataCore-»Projekt des Jahres 2015«: schwimmende Datacenter


Kreuzfahrtschiffe sind komplexe Datacenter auf hoher See. Wenn Sie demnächst mal mit einem Schiff der »Mein Schiff«-Flotte der Kreuzfahrtreederei TUI Cruises unterwegs sein sollten, dann sollten Sie dran denken, dass die Server- und Storage-Netzwerksysteme der Schiffe größtenteils auf Lösungen von DataCore Software basieren. Installiert und kürzlich modernisiert wurde die Flotten-IT mit Hilfe des Westersteder Systemhauses BSH IT Solutions. Und eben weil die Anforderungen so komplex waren, erhielt der Vertriebspartner von DataCore die Auszeichnung »Projekt des Jahres 2015«.

»Die enorme Komplexität der IT-Systeme auf den Schiffen und die damit verbundenen Anforderungen an Sicherheit und Belastbarkeit setzen eine enge Zusammenarbeit in allen Phasen der technischen Umsetzung voraus. Insbesondere die BSH-Mitarbeiter, die eine hohe DataCore-Expertise besitzen, haben maßgeblich zur erfolgreichen Implementierung der Server- und Storage-Infrastrukturen beigetragen«, lobt Torsten Welke, Regional Manager Nord bei DataCore, die Zusammenarbeit.


Ein schwimmendes Datacenter ist eine Herausforderung

Bereits seit 2008 ist BSH IT Solutions, eine 100-prozentige Tochtergesellschaft von Allgeier IT Solutions, Vertriebspartner von DataCore, und besitzt zudem seit 2014 den Gold-Partner-Status. 2015 zählte das Unternehmen zu den zehn größten Datacore-Partnern. »Seit vielen Jahren arbeiten wir mit Datacore zusammen. Diese Ehrung zeigt, dass wir mit unserem Portfolio für den Kunden TUI Cruises das passende Konzept zur Umrüstung und Neuausstattung der Kreuzfahrtschiffe mit IT entwickelt und erfolgreich umsetzt haben«, freut sich BSH-Geschäftsführer Sascha Sambach über die Auszeichnung.

[...]



Keine Kommentare: