Donnerstag, 10. Dezember 2015

DataCore SANsymphony-V für SAP HANA® zertifiziert

DataCore hat die SAP HANA-Zertifizierung für  SANsymphony™-V erhalten. DataCores Speichervirtualisierungssoftware kann damit mit SAP-zertifizierten Enterprise Storage-Systemen für SAP HANA eingesetzt werden und liefert herstellerübergreifend die Performance für anspruchsvollste  Unternehmensanwendungen.

“SANsymphony-V beschleunigt mit seiner adaptiven Caching- und Parallel-I/O-Technologie die Storage-Performance, sodass Anwender alle Vorteile von Echtzeitanwendungen unter SAP HANA nutzen können“, sagt George Teixeira, President und CEO bei DataCore Software. 

„Die heutige Zertifizierung von SANsymphony-V für ebenso SAP-zertifizierte Enterprise Storage-Systeme gibt Anwendern mehr Sicherheit bei der Auswahl vorhandener und neuer Speicherressourcen. Mit dem erweiterten Spektrum können sie Datenspeicherinfrastrukturen durchgängig verwalten, skalieren und höchste Performance für Unternehmensanwendungen gewährleisten.“

Anwender profitieren beim Echtzeit-Computing auf der SAP HANA-Plattform mit SANsymphony-V von schnellerer Integration, geringerem Support-Aufwand und vereinfachter technischer Anpassung getesteter Speicherlösungen. Die DataCore-Virtualisierung ist zertifiziert für den Einsatz mit den ebenso SAP-zertifizierten Speicherlösungen von  Fujitsu, Huawei, IBM, Dell, NEC, Nimble Storage, Pure Storage, Fusion-io, Violin Memory, EMC, NetApp, HP und Hitachi, sofern SANsymphony-V auf einem separaten Rechner-Knoten installiert ist.  Unterstützt werden bis zu 16 SAP HANA-Knoten unter SUSE Linux Enterprise Server.

SAP HANA ist eine Plattform für die Entwicklung und Nutzung von Echtzeit-Applikationen und Echtzeit-Analyse. Sie verbindet Datenbank-, Datenverarbeitungs- und Anwendungsplattformen mithilfe der In-Memory-Technologie und bietet Bibliotheken für die Vorhersage, Planung, Prozessverarbeitung, räumliche Berechnungen und Business Analytics. Mit Funktionen wie der automatischen Textanalyse, 3-D-Verarbeitung und Datenvirtualisierung auf einer Architektur vereinfacht SAP HANA die Anwendungsentwicklung und Datenverarbeitung von Big Data. Die Software-definierte Speichervirtualisierungsplattform SANsymphony-V hilft Unternehmen dabei, die vollen Echtzeit-Funktionen für geschäftskritische Applikationen zu nutzen.






Keine Kommentare: